Was ist Embella genau?

Embella ist ein besonders einfach zu verwendender Entsorgungsbeutel und dient der diskreten und hygienischen Beseitigung von Tampons. Embella ist kompakt, unauffällig gestaltet und passt in jede Handtasche. Damit bietet Embella eine ideale Möglichkeit, Tampons unauffällig zu entsorgen – zuhause und unterwegs. Und dazu eine echte Alternative zum sonst üblichen Einwickeln in Toilettenpapier oder dem kanalisations- und umweltschädlichem Spülen.

Was ist unter dem „neuesten Laschenprinzip“ zu verstehen?

Das Laschenprinzip wurde entwickelt, um Embella besonders sicher und einhändig bedienen zu können. Hierzu lässt sich die oben angebrachte Lasche an den Zeigefinger stecken und der Beutel einhändig aufspannen. Nachdem der Tampon hineingegleitet ist, kann die Lasche in den Beutel gesteckt und dieser fest und sicher verschlossen werden.

Wie umweltfreundlich ist Embella?

Embella wird aus recyclingfähigem Polyethylen (PE) hergestellt. Der Beutel ist bewusst nicht aus biologisch abbaubarem Kunststoff gefertigt, da dessen Herstellung Anbauflächen für Nahrungsmittel beansprucht. In der Praxis wäre eine biologische Abbaubarkeit auch wenig vorteilhaft, denn die Beutel würden vom Verbraucher eher selten kompostiert, sondern dem Hausmüll zugeführt.

Wie entsorge ich Embella am besten?

Embella wird mit dem Tampon direkt über den Hausmüll entsorgt. Die Kombination aus PE-Beutel und Tampon ist als besonders gute Beimischung für den Hausmüll zu betrachten, aus dem durch Verbrennung Energie gewonnen wird. Für die Energie-Effizienz spielt die Zusammensetzung des Hausmülls eine große Rolle.

Wo gibt’s Embella zu kaufen?

Embella findest du in den Tamponregalen der Drogeriemarktketten dm und Budni sowie in Deiner (Online-)Apotheke.

Kann man Embella mehrfach benutzen?

Embella ist aus hygienischen Gründen zum einmaligen Gebrauch bestimmt.